E-Mail wird nicht richtig angezeigt? Bitte hier klicken.
steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg mbH
  Mai.2016
Sehr geehrte Damen und Herren,

    Martin Brinkmann, steg Geschäftsführer
auch wenn es in den letzten Monaten etwas weniger präsent war: die Unterbringung von Flüchtlingen in Hamburg ist nach wie vor eine große Herausforderung. Noch immer leben Flüchtlinge in prekären Wohnsituationen in Hallen und Erstaufnahmen - es kommen zurzeit zwar weniger doch trotzdem täglich Neue hinzu. Für diese Menschen gilt es nun schnell lebenswerten Wohnraum zu schaffen. Das Projekt FindingPlaces soll dazu einen konkreten Beitrag leisten.

(Martin Brinkmann, steg Geschäftsführer)
Themen
  FindingPlaces - Hamburg sucht Flächen für Flüchtlingsunterkünfte

Bei FindingPlaces nehmen die Hamburgerinnen und Hamburger mit Hilfe eines interaktiven Stadtmodells aktiv an der Flächensuche ­für Flüchtlingsunterkünfte teil. Gesucht wird im Rahmen von Workshops direkt am Modell in der HafenCity Universität Hamburg.
Dabei wird auf die Expertise und die Ortskenntnis der Hamburgerinnen und Hamburger gesetzt – denn diese kennen ihre Stadt am besten.
Die Workshops beginnen am 26. Mai, die Anmeldung kann telefonisch bei der steg unter 040 43 13 93 93 oder online unter www.findingplaces.hamburg erfolgen.
Weitere Infos zum Projekt finden Sie auf der Projektwebsite findingplaces.hamburg
  Die nächsten Termine und Anmeldung

Altona
Dienstag, 28.06.2016 15:00
Dienstag, 28.06.2016 18:00

Bergedorf
Montag, 06.06.2016 15:00
Mittwoch, 15.06.2016 10:00

Eimsbüttel
Montag, 30.05.2016 18:00
Samstag, 11.06.2016 11:00

Hamburg Mitte
Freitag, 27.05.2016 15:00
Donnerstag, 09.06.2016 10:00
Samstag, 18.06.2016 11:00

Hamburg Nord
Dienstag, 31.05.2016 15:00
Montag, 13.06.2016 10:00
Samstag, 25.06.2016 11:00

Harburg
Freitag, 10.06.2016 15:00
Freitag, 10.06.2016 18:00
Samstag, 11.06.2016 14:00

Wandsbek
Donnerstag, 02.06.2016 15:00
Donnerstag, 02.06.2016 18:00
Dienstag, 14.06.2016 10:00


Alle Workshops finden im CityScienceLab an der HafenCity Universität Hamburg, Überseeallee 16, im Erdgeschoss statt und dauern ca. zwei Stunden. (Fotos: Walter Schießwohl)

Weitere Termine und direkt zur Anmeldung
unter findingplaces.hamburg
Newsletter abbestellen
Die Abbestellung des Newsletters ist jederzeit ganz einfach möglich. Um den steg Newsletter nicht mehr zu erhalten, tragen Sie einfach die E-Mail-Adresse, unter der Sie den Newsletter erhalten, in das auf dieser Seite (http://www.steg-hamburg.de/aktuell/newsletter/abmelden.html) stehende Feld ein und bestätigen den Vorgang anschließend über den Button "abmelden".
Impressum
Herausgeber:
steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg mbH
Schulterblatt 26-36
20357 Hamburg
www.steg-hamburg.de


Verantwortlicher im Sinne von § 5 TMG, § 55 RfStV:
Eike Christian Appeldorn
steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg mbH
Schulterblatt 26-36
20357 Hamburg
Tel.: 040 / 4313930
eike.appeldorn@steg-hamburg.de