E-Mail wird nicht richtig angezeigt? Bitte hier klicken.
steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg mbH
  September.2015
Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ralf Starke, steg Hamburg
ob Stärkung der lokalen Ökonomie, der Stadtteilkultur oder einfach nur des Miteinanders - Stadtteilfeste und Events tragen zur Entwicklung lebendiger Quartiere bei. Die Kreativnacht in St. Pauli zum Beispiel hat bei vielen Menschen inzwischen einen festen Platz im Terminkalender gefunden. So war auch dieses Jahr wieder eine Menge los auf den Straßen in St. Pauli. Doch nicht nur dort weiß man zu feiern, auch im Süden der Stadt hat Einiges stattgefunden. Anderes kommt sogar noch, aber lesen Sie am besten selbst ...

(Ralf Starke, steg Hamburg)
Themen
  Phoenix in Motion - Sport- und Bewegungstage

An den Freitagen 25.9. und 2.10. steht das Phoenix-Viertel ganz im Zeichen von Sport und Bewegung. Zwei actiongeladene Veranstaltungstage bieten unter dem Motto „Phoenix in Motion“ unterschiedliche Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung an. Neben Riesenhüpfburg, Rollenrutsche, Kletteraktionen, Akrobatik und Fussballtricks werden auch Fitnessdrinks und gesunde Snacks angeboten. Am 25.9. findet die Veranstaltung in Kooperation mit dem Kinderzentrum Kennedy-Haus statt, das an diesem Tag sein 50-jähriges Bestehen feiert. Den Auftakt macht vorab am Samstag, dem 19. September das Event „Kochen mit dem Bezirksamtsleiter Thomas Völsch“. Hierfür wird unter frauke.rinsch@steg-hamburg.de um Voranmeldung gebeten. Die steg organisiert "Phoenix in Motion" im Rahmen des RISE Koordinierungsbausteins Phoenix-Vital zur Gesundheitsförderung. Link zum Programm
  Neugraben goes music und Neugraben erleben

Nostalgisch ging es ab den Morgenstunden des 5.9. in der Marktpassage mit der Tempo-Ausstellung zu. Diverse Fahrzeuge dieses Typs waren in der Fußgängerzone zu bestaunen. Ab mittags rockte dann die Marktpassage. Die Hamburger Band "TICKET TO RIDE" ließ die Beatles wieder lebendig werden. Das musikalische Highlight am Abend bildete die Band „Duo Infernale“, die mit einem umfangreichen Coverprogramm für jeden Geschmack etwas bereithielt. Für das Lokalkolorit sorgten neben Edith Neuring, die begleitet von dem Männergesangsverein Sängerlust Scheideholz mit ihrem Akkordeon zum Mitsingen anregte, auch die Bands 3Klang und Thraskat, die mit leisen und lauten Tönen das Publikum begeisterten. Am Sonntag, den 6.9. nutzten insbesondere Familien die Gelegenheit, sich bei den unterschiedlichen Einrichtungen über die Angebote für den Stadtteil zu informieren.
  Kreativnacht St. Pauli zum 8. Mal zwischen Reeperbahn und Pferdemarkt

Am 4. September lockte die Kreativnacht wieder tausende Besucher in die Ateliers, Hinterhöfe und Wohnungen der Künstler auf St. Pauli. Lesungen, Performances und Konzerte standen auf dem Programm und wer Lust hatte, konnte sich ein Fake Tattoo „stechen“ lassen, selber das Tanzbein schwingen oder Live-Malerei ersteigern. Die Kreativnacht wurde in diesem Jahr ein letztes Mal von der steg im Rahmen des Sanierungsverfahrens organisiert, doch wollen die Künstler und Kreativbetriebe diese besondere Aktion auf jeden Fall in Eigenregie weiterführen und haben hierzu bereits die Internetseite www.stpaulikreativ.de ins Leben gerufen. Anmeldungen zur Kreativnacht im nächsten Jahr nimmt Erich Kloth, Kontakt mail@stpaulikreativ.de entgegen.
Newsletter abbestellen
Die Abbestellung des Newsletters ist jederzeit ganz einfach möglich. Um den steg Newsletter nicht mehr zu erhalten, tragen Sie einfach die E-Mail-Adresse, unter der Sie den Newsletter erhalten, in das auf dieser Seite (http://www.steg-hamburg.de/aktuell/newsletter/abmelden.html) stehende Feld ein und bestätigen den Vorgang anschließend über den Button "abmelden".
Impressum
Herausgeber:
steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg mbH
Schulterblatt 26-36
20357 Hamburg
www.steg-hamburg.de


Verantwortlicher im Sinne von § 5 TMG, § 55 RfStV:
Eike Christian Appeldorn
steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg mbH
Schulterblatt 26-36
20357 Hamburg
Tel.: 040 / 4313930
eike.appeldorn@steg-hamburg.de